Motivation am Straßenrand

Manchmal fühle ich mich so verloren, wenn ich mich von einer kleinen Ortschaft zur nächsten kämpfe und das Ziel Lissabon scheint in so weiter Ferne zu liegen. Das Terrain ist mittlerweile wirklich steil, immmerwieder geht es steil bergauf und ich habe das Gefühl kaum vorwärts zu kommen, dann geht es für einige Minuten so steil bergab, dass sich mehr meine Bremsklötze abnutzen, als dass wirklich eine nennenswerte Strecke zurück gelegt wird. Heute erblickte ich urplötzlich dieses Schild, was mich für einen Moment in große Freude versetzte. Scheinbar bin ich auf dem richtigen Weg, obwohl sich die ausgeschilderten Orte nicht einmal auf meiner derzeitigen Landkarte befinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.